12,90 EUR

Sprache:deutsch
Reihe:Meisterwerke der Glasmalerei
Bandzählung:4 MDG-4
Auflage: 1
Ausstattung: 9 s/w Illustrationen, 65 farb. Illustrationen
Erscheinungstermin:22.06.2009
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Klappenbroschur fadengeheftet)
Seitenzahl:80
Format:16 x 28 cm
Gewicht:326 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-7954-2119-9
Verlag:Schnell & Steiner

Daniel Parello

Die Elisabethkirche in Marburg

Die um 1250 entstandenen Figurenfenster der Marburger Elisabethkirche zählen zu den Meisterwerken deutscher Glasmalerei. Zusammen mit einer Anzahl jüngerer Fenster aus hochgotischer Zeit üben die Marburger Glasmalereien noch heute eine ungemeine Faszination aus.


Die thüringischen Landgrafen, die ein Zweckbündnis mit dem Deutschen Orden eingegangen waren, zogen aus Herkunft und Wirken ihrer Hausheiligen legitimatorischen Nutzen. In den Bildprogrammen werden die Ordensgeschichte mit franziskanischer Seelsorge und dem Krönungsanspruch der Thüringer geschickt verwoben. Bedeutend ist das kostbare Elisabethfenster mit dem ältesten Bildzyklus aus dem Leben der Heiligen, sowie die Reste eines Genesis- und Jungfrauenfensters, aber auch die Gruppe gotischer Glasmalereien aus den Fenstern der dynastischen Grablege der hessischen Landgrafen.


Herausgeber: Hartmut Scholz