34,90 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 1 s/w Illustrationen, 98 farb. Illustrationen
Erscheinungstermin:16.03.2011
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:296
Format:17 x 24 cm
Gewicht:979 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-7954-2359-9
Verlag:Schnell & Steiner

Timothy Verdon

Kunst im Leben der Kirche

Eine 2000-jährige Beziehung

Schon immer ist die Funktion der Kunst im Leben der Kirche von Päpsten und Theologen gefördert und bei Gelegenheit auch verteidigt worden. Bereits Gregor der Große beharrte auf dem geistlichen Sinn und Zweck der hl. Bilder und auf ihrer Bedeutung für die Seelsorge. Zuletzt haben auch Papst Johannes Paul II. und Benedikt XVI. bestätigt, dass die Kirche die Kunst braucht, um die Botschaft übermitteln zu können, die Christus ihr anvertraut hat.


Vor diesem Hintergrund entfaltet das vorliegende Buch den Weg der Kunst in der Erfahrung der Kirche. Es analysiert den Prozess der visuellen Formulierung von Botschaften und gibt dem Leser Hilfsmittel an die Hand, wie er mit diesen umgehen kann. Spiritualität und christliches Denken werden einbezogen. Das Buch erklärt die Gründe für die Aufeinanderfolge der Stile, indem einzelne emblematische Werke aus allen Epochen christlicher Kunst beleuchtet und in einen größeren Kontext eingeordnet werden. Das Buch ist in sieben untereinander verbundene Abschnitte gegliedert: Biblia pauperum, das sichtbare Wort, eine Zeichensprache, die menschliche Geschichte, der Kosmos, das Gebet, das vollständige Werk.
Mit ausgewählten Werken aus allen Epochen der christlichen Kunst.
Kompetente und anschauliche Einführung in eine 2000-jährige gemeinsame Geschichte.


Prof. Mons. Timothy Verdon ist Kunsthistoriker und Domherr der Kathedrale von Florenz. Er leitet das Büro für die »Katechese durch die Kunst« der Erzdiözese Florenz. Er ist darüber hinaus Präsident der Kommission für Ökumene und Interreligiösen Dialog der Florentiner Erzdiözese.