76,00 EUR

Sprache:deutsch
Auflage: 1
Ausstattung: 81 s/w Illustrationen, 284 farb. Illustrationen
Erscheinungstermin:07.08.2017
Medium:Buch
Einbandart:Hardcover (fadengeh. Pappband)
Seitenzahl:504
Format:24 x 30 cm cm
Gewicht:3246 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-7954-3208-9
Verlag:Schnell & Steiner

Karl Bernhard Kruse

Die Baugeschichte des Hildesheimer Domes

Bisher war die Baugeschichte des Hildesheimer Domes mit einigen Fragezeichen und Unsicherheiten belegt. Nach fast acht Jahren wissenschaftlicher Grabung und Bauuntersuchung und der der Auswertung der Ergebnisse kann jetzt eine fundierte, grundlegend neue Baugeschichte präsentiert werden.


Der Schwerpunkt des Buches liegt auf der anschaulichen Darstellung der komplizierten 1200-jährigen Baugeschichte. Sie wird in 15 Bauphasen geschieden, die anhand der ausgegrabenen Grundrisse erläutert und mit neuen dreidimensionalen Rekonstruktionen veranschaulicht werden.
Darüber hinaus werden die Herkunft des Namens Hildesheims, die Bedeutung der Gründungslegende, der geschichtliche Hintergrund der Sachsenmission im 9. Jh. mit dem Dom und der Stadt beleuchtet. In naturwissenschaftlichen Studien zur Keramik, den Metallfunden und Bernwardziegeln werden völlig neue und überzeugende Antworten auf bisher offene Fragen gegeben.
Der ehemalige Diözesankonservator Karl Bernhard Kruse hat mit vielen hochrangigen Autoren die Grabungsergebnisse für ein breites Publikum anschaulich aufbereitet, so dass der Band für die nächsten Jahrzehnte die wichtigste Quelle für die Architekturforschung zum Hildesheimer Dom sein wird.