43,00 EUR

Sprache:englisch, italienisch
Reihe:Römisch Germanisches Zentralmuseum
Bandzählung:36 RGZM-36
Auflage: 1
Ausstattung: 121 s/w Zeichnungen, 261 s/w Illustrationen, 11 s/w Tabellen
Erscheinungstermin:14.01.2019
Medium:Buch
Einbandart:Softcover (Broschur fadengeheftet)
Seitenzahl:344
Format:21 x 30 cm
Gewicht:1568 g
Lieferbarkeit:Lieferbar
ISBN:978-3-7954-3437-3
Verlag:Schnell & Steiner

Fausto Longo, Raimon Fabregat

Armi votive in Magna Grecia

Die Untersuchung von Heiligtümern und sakralen Kontexten in Großgriechenland sowie Süditalien unterlag in den letzten Jahren einem tiefgreifenden Wandel. Die Entdeckungen von Waffen in einigen Heiligtümern (z. B. Caulonia), in Museumsmagazinen (z. B. Paestum) zusammen mit monographischen Untersuchungen zu bestimmten Waffen (z. B. Panzern) erlauben heute eine systematische Erforschung von Waffen in Votivkontexten. Besonders wichtig ist die Möglichkeit, die rituelle Praxis in verschiedenen Kulturen zu vergleichen.


Die Tagung »Armi votive in Magna Grecia« hat sich auf dieses spezielle Forschungsthema konzentriert. Der vorliegende Band sammelt Beiträge über die Komplexität, Verbreitung und Bedeutung von Krieg in Votivkontexten Süditaliens zwischen archaischer und römischer Zeit.